Kontakt Impressum

Hypnosetherapie in Deutschland

Hypnosebehandlung des Reizdarm-Syndroms

Das Reizdarm-Syndrom ist eines der häufigsten Erkrankungen des Magen-Darm- Traktes. Es geht mit Bauchschmerzen, Blähungen, Völlegefühl und Verdauungs- störungen einher und kann die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken.

Die Naturheilkunde hat viele Möglichkeiten, um dieses Syndrom erfolgreich zu behandeln. Zuerst sollten körperliche Ursachen wie Nahrungsmittelallergien, Störungen der Darmflora oder eine Sekretionsschwäche der Verdauungsorgane ausgeschlossen werden. Durch eine Kyberstatus-Diagnostik lassen sich diese und andere organische Ursachen für die Beschwerden ermitteln.

Durch eine genaue Feststellung der Ursachen kann man geeignete therapeutische Maßnahmen wie eine Akupunkturbehandlung, eine Symbioselenkung oder eine Arzneitherapie durch Homöopathie oder Heilpflanzen anwenden. Dadurch lassen sich die Beschwerden schnell bessern.

Da das Reizdarm-Syndrom zu den psychosomatischen Krankheiten gehört, sollte auch eine psychotherapeutische Komponente in die Behandlung integriert werden. Hier hat sich in der Praxis eine Hypnosebehandlung bewährt. Dies wurde in einer Studie bestätigt. Dort wurde neben der Besserung der unmittelbaren Beschwerden auch eine Stabilisierung der allgemeinen Gesundheit festgestellt, und selbst nach 5 Jahren ging es den mit Hypnose behandelten Patienten in Bezug auf das Reizdarm- Syndrom noch gut.
Übersicht   |   Letztes Kapitel   |   Nächstes Kapitel
Kontakt Home Impressum Datenschutz